Vortrag: Walter Gropius und das Bauhaus - Zum 100. Geburtstag des Bauhauses

Mittwoch, 20.03.2019, 19:00 Uhr

Aalen, Torhaus, Paul-Ulmschneider-Saal, EG

5,00 €, nur Abendkasse

Barbara Honecker

Das Bauhaus ist heute ein Mythos. Und vor allem in diesem Jahr ist es in aller Munde, denn es wird der 100. Geburtstag seiner Gründung gefeiert. Und damit auch sein Gründer Walter Gropius. Aber was ist das Bauhaus eigentlich? Und wie kam es zum Bauhaus.

Diese Fragen werden im Vortrag behandelt und erklärt. Es geht um Architektur, Kunst und Design in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland, von der Zeit des Jugendstils bis zum Ausbruch des zweiten Weltkriegs. Der Architekt Walter Gropius hat nach dem Weggang vom Bauhaus weiterhin gebaut, auch das wird im Vortrag thematisiert, genauso wie die Auswirkungen des Bauhauses bis in unsere Zeit.

Vortrag: Kurdistan – Traum oder Albtraum?

Donnerstag, 21.03.2019, 19:00 Uhr

Aalen, Torhaus, Paul-Ulmschneider-Saal, EG

5,00 €, nur Abendkasse

Matthias Hofmann

Kurdistan ist das historische Siedlungsgebiet der Kurden mitten in Vorderasien und ungefähr so groß wie Frankreich. Es liegt heute in den Staaten Türkei, Irak, Iran und Syrien. Nach dem Zerfall des Osmanischen Reichs billigte der Vertrag von Sèvres den Kurden 1920 das Recht auf Selbstbestimmung zu. Aber der Vertrag wurde niemals umgesetzt. Die Situation der Kurden hatte in den folgenden Jahrzehnten dramatisch zugespitzt, da viele Staaten in der Region neu entstanden, aber die Kurden dabei leer ausgegangen sind. Mit der kurdischen Autonomieeinrichtung im Nordirak seit 2005 änderte sich die Situation der Kurden erneut. Vor allem die Krisensituation in Syrien und Irak verhalf den Kurden zu neuem Ansehen, waren es doch sie, die für die Weltgemeinschaft gegen IS kämpften. Von einem eigenständigen Kurden-Staat will die internationale Staatengemeinschaft aber auch heute nichts wissen. Wie wird es weitergehen?

salam - Jazz + Poesie zwischen den Kulturen mit der Jazzformation Ufermann und Hayat Chaoui

Samstag, 23. März 2019, 20.00 – 22.15 Uhr

Gemeindehaus St. Maria, Aalen

Eintritt 15 €, nur Abendkasse

Zeitgenössischer Jazz trifft auf jahrhundertealte Traditionen, Lyrik auf Leben, der Orient auf den Okzident. Spirituelle Motive und Lieder aus dem islamischen, jüdischen und christlichen Kulturkreis verbinden sich jeweils mit Elementen aus der vermeintlich fremden Tradition.

Ein Projekt, das Religionen und Kulturen, Erinnerung und Erwartung verbindet und nach dem Gemeinsamen sucht.

Die künstlerische Begegnung der deutschen Jazzformation Ufermann mit der klassisch ausgebildeten marokkanischen Sängerin Hayat Chaoui entfaltet eine ganz eigene Atmosphäre. Das Spiel mit unterschiedlichen Stilen und musikalischen Einflüssen ist Programm.

weiterlesen

im März

25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

zur Monatsübersicht


nach oben


 

Volkshochschule Aalen e.V.

Gmünder Str. 9
73430 Aalen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon

Telefon 07361 9583-0
Fax 07361 680306

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG