Vortrag zur Ausstellung in der Pinakothek der Moderne in München: Paul Klee – Konstruktion des Geheimnisses

Montag, 16.04.2018, 19.00 Uhr

Aalen, Torhaus, Paul-Ulmschneider-Saal, EG

5,00 €, nur Abendkasse

Barbara Honecker

In der Pinakothek der Moderne in München werden die 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts im Schaff en von Paul Klee in einer Ausstellung gewürdigt. Paul Klee gehört zu den großen Meistern der klassischen Kunst am Beginn des 20. Jahrhunderts, der aber nicht so einfach einer einzigen Stilrichtung zuzuordnen ist. Durch seine Sonderstellung und sein Ringen um die Kunst wurde er zu einem Wegbereiter der Moderne. Seine Bedeutung und sein Einfl uss auf nachfolgende Künstlergenerationen sind bis heute ungebrochen. Paul Klee hatte Kontakt mit vielen wichtigen avantgardistischen Einrichtungen, Strömungen und Gemeinschaften, so z.B. ab 1910 mit den Freunden des „Blauen Reiters“ in München. Im Jahre 1914 nahm er an der berühmten „Tunis-Reise“ teil. 1920 wurde er von Walter Gropius als Lehrer ans Bauhaus berufen und blieb bis 1931 dort tätig. Nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten zog er sich in seine Schweizer Heimat zurück, wo er 1940 verstarb.


nach oben


 

Volkshochschule Aalen e.V.

Gmünder Str. 9
73430 Aalen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon

Telefon 07361 9583-0
Fax 07361 680306

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG