Jugendstil, Bauhaus und ein bisschen Goethe: Exkursion nach Weimar und Dessau

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Der Kurs ist buchbar!

ab 09. April 2019

Kursnummer 1-13-92-Vorausbu
Dozentin Barbara Honecker
erster Termin Dienstag, 09.04.2019 00:00–23:59 Uhr
letzter Termin Freitag, 12.04.2019 00:00–23:59 Uhr
Plätze min. 15 / max. 25 noch genügend Plätze frei
Gebühr 745,00 EUR
Ort

N.N.B.
Gmünder Str. 9
73430 Aalen
N.N.

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Das Bauhaus ist wohl Deutschlands berühmteste Kunstschule geworden und auch geblieben. Auf seine Spuren wollen wir uns bei dieser Reise begeben. Walter Gropius gründete 1919 in Weimar dieses Institut, indem er die bestehende Kunstgewerbeschule, von dem berühmten Jugendstilkünstler Henry van de Velde geleitet, übernahm und in seinem Sinne veränderte und umgestaltete. In Weimar selbst hat mehr der Jugendstil Spuren hinterlassen, wie das Schulgebäude selbst, ein Werk von van de Velde. Dazu viele interessante Bauten aus der Zeit, in denen zum Teil die Künstler wohnten, z.B. Wassiliy Kandinsky oder Paul Klee.
Erst mit dem Umzug des Bauhauses nach Dessau im Jahre 1926 hat Walter Gropius den charakteristischen Bauhausstil in der Architektur ausdrücken können, mit mehreren Beispielen in der Stadt.
Bei der Reise wird großen Wert auf besondere Örtlichkeiten gelegt, so wohnen wir z.B. im geschichtsträchtigen Hotel Elephant in Weimar, das schon in Thomas Manns Roman „Lotte in Weimar” eine Rolle spielt und in Dessau übernachten wir stilgerecht im ehemaligen Studententrakt in den damaligen Studentenzimmern, was bedeutet, dass es nur Toilette und Dusche auf der Etage gibt. Dafür werden wir da frühstücken wo schon Gropius, Kandinsky, Klee, Schlemmer und viele andere Künstler ihr Mensaessen genossen haben und wo die rauschenden Bauhausfeste gefeiert worden sind.

Dienstag, 09.04.2019:
Abfahrt am frühen Morgen, so dass wir gegen Mittag Weimar erreichen. Es besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen im „Weissen Schwanen“. Am Nachmittag Besichtigung des Nietzsche Archivs (van de Velde) mit Führung durch Frau Honecker. Anschließend großer Bauhaus Spaziergang durch Weimar: Besuch des Gebäudes, das Henry van de Velde für die Kunstgewerbeschule gebaut hat und in dem das Bauhaus ab 1919 untergebracht war. Nachfolgend Gang zum Haus am Horn.
Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, im Sternelokal „Anna Amalia“ im Hotel Elephant zu Abend zu essen. Wenn Sie dies vorhaben, empfehlen wir eine vorherige Reservierung.

Mittwoch, 10.04.2019:
Am Morgen Stadtspaziergang durch Weimar mit Führung durch Frau Honecker. Anschließend besichtigen wir die Anna Amalia Bibliothek. Nach einer kurzen
Mittagspause besuchen wir das Haus “Hohe Pappeln”, das Privathaus von Henry van der Velde mit dortiger Führung. Nachmittags Besuch des Goethe-Wohnhauses mit anschließender Möglichkeit, das Bauhaus Museum zu besichtigen.
Abends bieten wir eine fakultative Fahrt zu den Häusern und Wohnungen der Meister des Bauhauses mit Führung durch Frau Honecker an.

Donnerstag, 11.04.2019:
Vormittags besuchen wir Goethes Gartenhaus. Danach Weiterfahrt nach Dessau. Am Nachmittag erhalten wir eine Führung in Dessau mit einem örtlichen Führer mit Besuch des Arbeitsamtes von Walter Gropius und der Siedlung Dessau-Törten. Wir besichtigen ein Reihenhaus, das Laubenganghaus von Hannes Meyer und das Stahlhaus.
Nach der Rückkehr besteht die Möglichkeit des Abendessens im Cafe Bistro des Bauhauses oder im Kornhaus, einem Lokal, das von einem Bauhausarchitekten gebaut wurde.

Freitag, 12.04.2019:
Nach dem Frühstück in der Kantine des Bauhauses erhalten wir eine Führung durch das Bauhaus und die Meisterhäuser. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Selb mit dortiger Führung an den Bauten der Firma Rosenthal sowie dem Hundertwasserumbau.
Wir haben die Möglichkeit zum gemeinsamen Abendessen im Casino der Firma Rosenthal. Danach Heimfahrt.

Barbara Honecker Kursleitung

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Di., 09.04.2019 00:00–23:59 Uhr
2. Mi., 10.04.2019 00:00–23:59 Uhr
3. Do., 11.04.2019 00:00–23:59 Uhr
4. Fr., 12.04.2019 00:00–23:59 Uhr

nach oben


 

Volkshochschule Aalen e.V.

Gmünder Str. 9
73430 Aalen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon

Telefon 07361 9583-0
Fax 07361 680306

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG