Skip to main content

Wertschätzende Kommunikation

Wer in einem konfliktbeladenen Bereich beruflich tätig ist oder den Umgang mit Vorgesetzten, Kolleg*innen oder Familie verändern möchte hat mit dem Konzept der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg die Möglichkeit dazu.

In diesem Seminar lernen Sie die Haltung und den Kommunikationsprozess der „4-Schritte“ kennen.
Mit Hilfe dieser beiden Komponenten ist es Ihnen möglich die eigenen Bedürfnisse zu vertreten, die Handlungen der anderen besser zu verstehen und einvernehmliche Lösungen zu finden.
Im Beruflichen kann das die Absprachen mit den Kolleg*innen oder den Vorgesetzen erheblich erleichtern oder Missverständnisse verhindern.

Für diese Seminar können Sie eine Freistellung nach dem Bildungszeitgesetz bei Ihrem Arbeitgeber beantragen. Anträge auf Bildungszeit müssen spätestens acht Wochen vor Beginn der Maßnahmen bzw. der geplanten Bildungszeit, beim Arbeitgeber schriftlich mit Informationen zur Bildungsmaßnahme (Termin, Inhalt) und zum Anbieter eingereicht werden.
Merkblätter finden Sie unter www.bildungszeit-bw.de

Kurstermine: 1

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 15. Juli 2022
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Torhaus
    1 Freitag 15. Juli 2022 09:00 – 16:30 Uhr Torhaus
Wer in einem konfliktbeladenen Bereich beruflich tätig ist oder den Umgang mit Vorgesetzten, Kolleg*innen oder Familie verändern möchte hat mit dem Konzept der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg die Möglichkeit dazu.

In diesem Seminar lernen Sie die Haltung und den Kommunikationsprozess der „4-Schritte“ kennen.
Mit Hilfe dieser beiden Komponenten ist es Ihnen möglich die eigenen Bedürfnisse zu vertreten, die Handlungen der anderen besser zu verstehen und einvernehmliche Lösungen zu finden.
Im Beruflichen kann das die Absprachen mit den Kolleg*innen oder den Vorgesetzen erheblich erleichtern oder Missverständnisse verhindern.

Für diese Seminar können Sie eine Freistellung nach dem Bildungszeitgesetz bei Ihrem Arbeitgeber beantragen. Anträge auf Bildungszeit müssen spätestens acht Wochen vor Beginn der Maßnahmen bzw. der geplanten Bildungszeit, beim Arbeitgeber schriftlich mit Informationen zur Bildungsmaßnahme (Termin, Inhalt) und zum Anbieter eingereicht werden.
Merkblätter finden Sie unter www.bildungszeit-bw.de