Skip to main content

Naturfotografie Weiherwiesen

Auf einer von dichten Wäldern umschlossenen und von Birken bewachsenen weiten Lichtung bei Tauchenweiler erstreckt sich das Naturschutzgebiet "Weiherwiesen". Der Naturschutzpark Weiherwiesen hat in jeglicher Hinsicht der Fotografie alles zu bieten.
In diesem Workshop werden Sie viele tolle Fotos erstellen und ich werde Ihnen mit vielen praktischen Tipps und Tricks zum Thema Naturfotografie/Makrofotografie zur Seite stehen. Beeindruckend ist die außerordentlich vielfältige Flora. Wir starten Früh, damit wir den Sonnenaufgang, Blaue Stunde und Goldene Stunde nutzen können. Wir werden Frösche, Libellen, Blumen, Krabbeltiere uvm. ablichten.

Empfohlenes Equipment:
- Spiegel/-Systemkamera
- Stativ
- 1:1 Macroobjektiv ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich
- Teleobjektiv (70-200mm, 70-300mm, 150-600mm oder ähnlich) ist sehr wichtig, da der Radius in geschützten Bereichen erhöht und die Fluchtdistanz von Insekten verringert werden kann
.- Evtl. Weitwinkelobjektiv (Sonnenaufgang)
- Zwischenring
- Fernauslöser
- Polfilter/GND Filter
- Wetterfeste und ausreichend warme Kleidung
- Evtl. Regenschutz für die Kamera

Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger:innen, als auch an fortgeschrittene Hobbyfotograf:innen. Die Grundlagen der Fotografie sollten beherrscht werden, wir werden ausschließlich im M Modus arbeiten.Wir fototografierern in der Freien Natur, somit haben wir keinerlei Einfluss auf die Witterungsbedingungen.

Kurstermine: 1

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Samstag, 09. Juli 2022
    • 04:00 – 09:30 Uhr
    • Weiherwiesen
    1 Samstag 09. Juli 2022 04:00 – 09:30 Uhr Weiherwiesen
Auf einer von dichten Wäldern umschlossenen und von Birken bewachsenen weiten Lichtung bei Tauchenweiler erstreckt sich das Naturschutzgebiet "Weiherwiesen". Der Naturschutzpark Weiherwiesen hat in jeglicher Hinsicht der Fotografie alles zu bieten.
In diesem Workshop werden Sie viele tolle Fotos erstellen und ich werde Ihnen mit vielen praktischen Tipps und Tricks zum Thema Naturfotografie/Makrofotografie zur Seite stehen. Beeindruckend ist die außerordentlich vielfältige Flora. Wir starten Früh, damit wir den Sonnenaufgang, Blaue Stunde und Goldene Stunde nutzen können. Wir werden Frösche, Libellen, Blumen, Krabbeltiere uvm. ablichten.

Empfohlenes Equipment:
- Spiegel/-Systemkamera
- Stativ
- 1:1 Macroobjektiv ist sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich
- Teleobjektiv (70-200mm, 70-300mm, 150-600mm oder ähnlich) ist sehr wichtig, da der Radius in geschützten Bereichen erhöht und die Fluchtdistanz von Insekten verringert werden kann
.- Evtl. Weitwinkelobjektiv (Sonnenaufgang)
- Zwischenring
- Fernauslöser
- Polfilter/GND Filter
- Wetterfeste und ausreichend warme Kleidung
- Evtl. Regenschutz für die Kamera

Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger:innen, als auch an fortgeschrittene Hobbyfotograf:innen. Die Grundlagen der Fotografie sollten beherrscht werden, wir werden ausschließlich im M Modus arbeiten.Wir fototografierern in der Freien Natur, somit haben wir keinerlei Einfluss auf die Witterungsbedingungen.
  • Gebühr
    41,00 €
    mit Spionkarte 26,65 €
  • Kursnummer: 2-40-07
  • Start
    Sa. 09.07.2022
    04:00 Uhr
    Ende
    Sa. 09.07.2022
    09:30 Uhr
  • 1 Termin / 7.3 Ustd.
    Anmeldeschluss: Sa. 09.07.2022
    Dozent*in:
    Bettina Schwermer
    Weiherwiesen