Prof. Dr. Ralf Becker: Anthropologie: Was ist der Mensch?

zurück



Vortrag im Studium Generale, Montag, 16.04.2018




Das Fragen nach „dem Menschen“ ist so alt wie die Philosophie. Die philosophische Disziplin der Anthropologie ist gleichwohl verhältnismäßig jung. Einer ihrer Gründerväter, Max Scheler (1874-1928) verpflichtet sie auf die Suche nach einer einheitlichen Idee vom Menschen angesichts einer Vielzahl unterschiedlicher „Ideenkreise“. Der Begriff „Mensch“ steht erstens im Ideenkreis der griechisch-römischen Philosophie (als denkendes Lebewesen), zweitens im Ideenkreis der jüdisch-christlichen Religion (als gottesebenbildliche Person) und drittens im Ideenkreis der Naturwissenschaft (als dem Affen verwandter Homo sapiens). Der Philosophischen Anthropologie fällt demnach die Aufgabe zu, das spezifisch Menschliche im Spannungsfeld von Leben, Personalität und Vernunft zu bestimmen.

Hier können Sie sich das Handout des Vortrags ansehen oder downloaden:

Einen Buchausschnitt zum Thema Philosophische Anthropologie vom Verlag J.B. Metzler finden Sie zudem hier:


nach oben


 

Volkshochschule Aalen e.V.

Gmünder Str. 9
73430 Aalen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon

Telefon 07361 9583-0
Fax 07361 680306

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG