Matthias Hofmann: Russland, Iran und Türkei - Allianz der Geächteten?

zurück



vhs Aalen, 12. März 2018 

Die Passivität der Obama-Administration im Nahen Osten hat dazu geführt, dass die USA ihren einstigen starken Einfluss in dieser Region verloren hat. Ob Präsident Trump eine Umkehrung dieser Politik beabsichtigt, ist heute noch nicht erkennbar. Andererseits hat der russische Präsident Putin schon 2013 verkündet, dass er Russland wieder zur Weltmacht wie einst die UdSSR machen will, und deshalb versucht er sich genau dort zu profilieren, wo die USA die weltpolitische Bühne verlassen hat. Unterstützt wird er dabei von den beiden nach Größe in der Region strebenden Staaten Iran und Türkei. Mit dieser neuen politischen Allianz wird scheinbar ein neues Kapitel der Geschichte dieser Region aufgeschlagen.


Hier finden Sie das Skript zum Vortrag zur Ansicht und zum Download:




Hier finden Sie einen Zeitungsartikel aus der Backnanger Kreiszeitung vom 15.03.2018:

Link zu einem Bericht über den Vortrag in der bkz-online: Report BKZ Online


nach oben


 

Volkshochschule Aalen e.V.

Gmünder Str. 9
73430 Aalen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon

Telefon 07361 9583-0
Fax 07361 680306

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG