Dr. Janina Loh: Roboter als moralische Akteure?

zurück



vhs Aalen, 15. Januar 2018

Roboter sind in Industrie und Haushalt bereits Teil unseres Alltags, vielleicht fahren sie auch irgendwann auf unseren Straßen, pflegen unsere Kranken und Alten, führen unsere Kriege. In diesem Vortrag soll anhand aktueller Beispiele ein Überblick über das Feld der Roboterethik gegeben werden, die sich mit den ethischen Herausforderungen, die mit dem Umgang immer autonomerer artifizieller Systeme einhergehen, beschäftigt. Innerhalb dieser Disziplin lassen sich grob zwei Arbeitsfelder unterscheiden: So fragen die einen danach, inwiefern Robotern ein (moralischer) Wert zukommt, wie sie als Werkzeuge und Ergänzungen des Menschen eingesetzt werden und ob wir uns ihnen gegenüber vielleicht in einer bestimmten Weise verhalten sollten. Die anderen fragen danach, inwiefern artifizielle Systeme selbst moralische Akteure sein können und mit welchen Kompetenzen sie dafür in welchem Ausmaß ggf. verfügen müssen. In beiden Bereichen kommt der Frage nach der Möglichkeit, Verantwortung zuzuschreiben, eine nur schwer zu überschätzende Bedeutung zu.




Das Handout zum Vortrag von Dr. Janina Loh können Sie sich hier ansehen:

Informationen zur Roboterethik von Dr. Janina Loh finden Sie zudem hier:


nach oben


 

Volkshochschule Aalen e.V.

Gmünder Str. 9
73430 Aalen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon

Telefon 07361 9583-0
Fax 07361 680306

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG