Bildungsprämie und Bildungsberatung an der vhs Aalen

  • Jutta Frank Fachbereichsleiterin

    Jutta Frank
    Fachbereichsleiterin Berufliche Weiterbildung Bildungsberatungsstelle, EDV, Multimedia, Kaufmännische Kurse, Abendhauptschule, Ernährung

    Telefon 07361/9583-15
    E-Mail schreiben

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt auch weiterhindie individuelle berufliche Weiterbildung für Erwerbstätige.

Ein Video mit allen Informationen zur Bildungsprämie finden Sie hier.

Die Volkshochschule Aalen ist offizielle Bildungsberatungsstelle und kann Prämiengutscheine an Berechtigte ausgeben.

Einen Prämiengutschein in Höhe max. 500,00 Euro können Erwerbstätige erhalten, die eine berufliche Tätigkeit von mindestens 15 Wochenstunden ausüben und deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000,00 Euro (oder 40.000 Euro bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Mindestens die gleiche Summe muss der Erwerbstätige selbst für die Weiterbildung aufbringen, d.h. der Zuschuss für die Weiterbildung beträgt grundsätzlich 50% und maximal 500,00 Euro.

Seit 1. Juli 2017 sind jetzt auch wieder

- Erwerbstätige unter 25 Jahren

- Fortbildungen über 1000 €

förderbar.

Außerdem kann wieder einmal pro Kalenderjahr ein Prämiengutschein beantragt werden.

Wie erhalten Sie Ihren Prämiengutschein?

1. Am besten nehmen Sie telefonischen Kontakt mit uns auf und vereinbaren einen verbindlichen, kostenlosen Termin für eine ca. halbstündige Bildungsberatung.

Zum Beratungstermin sollten Sie einige Unterlagen mitbringen, die zum Nachweis der persönlichen Voraussetzung für den Gutschein notwendig sind:

  • Lichtbildausweis
  • Nachweis des Jahreseinkommens (Einkommensteuerbescheid des letzten Jahres oder ersatzweise Nichtveranlagungsbescheinigung)
  • evtl. Aufenthaltserlaubnis
  • Einwilligungserklärung zum Datenschutz (bei der vhs Aalen erhältlich)

2. Die Beratungsstelle klärt im Beratungsgespräch die persönlichen Voraussetzungen und das gewünschte Weiterbildungsziel. Wenn die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind, wird ein Prämiengutschein ausgegeben.

3. Sie buchen bei einem der genannten Weiterbildungsanbieter einen Kurs oder eine Prüfung für das auf dem Gutschein angegebene Weiterbildungsziel. Die Gebühr für Weiterbildung wird zur Hälfte über den Prämiengutschein (max. 500,00 Euro und zur anderen aus eigener Tasche beglichen.

Weitere Informationen unter der kostenlosen Hotline (0800 - 2623 000).

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Kommission gefördert.


nach oben


 

Volkshochschule Aalen e.V.

Gmünder Str. 9
73430 Aalen

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon

Telefon 07361 9583-0
Fax 07361 680306

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG